IT-Infrastruktur

IT-Infrastruktur Consulting

Die Netzwerk-Infrastruktur Ihrer IT ist das Rückgrat Ihres Unternehmens: Alle Programme, Daten und Dienste basieren auf den Netzwerkkapazitäten, die Sie ihnen zur Verfügung stellen.

Wir beraten unsere Kunden herstellerneutral und fokussieren uns dabei auf die tatsächlichen Needs im Unternehmen: Effizienz, Verfügbarkeit und Sicherheit.

Wir planen, implementieren und warten Ihre IT-Infrastruktur

Nach Abschluss des IT-Infrastruktur-Projektes stehen Ihnen unsere Techniker auch zur Betreuung zur Verfügung. Im Rahmen der Managed Services haben Sie die Möglichkeit, Ihre Infrastruktur teilweise oder vollumfänglich durch unsere qualifizierten Techniker dauerhaft betreuen zu lassen.

Lernen Sie die Managed Services hier kennen.

  • Effizienz

    Wir analysieren die Kostentreiber in Ihrer IT-Infrastruktur und bieten praktikable Lösungen. Dabei betrachten wir den Bestand und erstellen den Infrastruktur-Plan für die nächsten Jahre.

  • Verfügbarkeit

    Ihr Unternehmen ist verfügbar, wenn Ihre IT verfügbar ist. An der Verfügbarkeit Ihrer IT hängen komplette Unternehmensprozesse. Eine entsprechend verfügbare IT ermöglicht Ihnen eine höhere Produktivität.

  • Sicherheit

    Das richtige Maß an IT-Sicherheit bietet einen hohen Investitionsschutz und hält den Betrieb stabil. Es gilt, vermeintliche Sicherheitslecks zu identifizieren und zu beseitigen. Ihre IT muss außerdem gegen die aktuellen Angriffsvektoren der Cyberangriffe gewappnet sein, natürlich konform zur Datenschutzgrundverordnung.

IT-Infrastruktur – Der Optimierungsprozess

1
2
3
4
5
6
7
IT-Infrastruktur-Prozess
1

Was beabsichtigen Sie in Ihrer IT-Infrastruktur zu optimieren? Der Workshop richtet sich an IT-Leitung, Projektleitung und Geschäftsführung.

2

Sehen Ihre Mitarbeiter die Probleme mit Ihrer IT genauso wie Sie? Aus den Gesprächen ergeben sich neue Ansätze, die zur Optimierung beitragen.

3

Gehen aus der bestehenden IT-Dokumentation bereits Mängel in der IT-Sicherheit hervor? Sind die Notfallpläne ordnungsgemäß dokumentiert?

4

Welche sind die tragenden Eckpfeiler Ihrer IT-Infrastruktur? Server, Switches, Router, Storage – Wir finden die wichtigsten Engpässe häufig bereits bei der ersten Betrachtung.

5

Aus dem ermittelten Wissen erstellen wir einen definierten Prozess, mit dem die gefundenen Schwachstellen nachhaltig beseitigt werden können. Hieraus kann sich ein eigenes Projekt entwickeln. Alternativ übergeben wir Ihnen die Optimierungsansätze zur eigenen Weiterverarbeitung.

6

Gemeinsam prüfen wir anhand der Analysedaten, ob die gewünschten Optimierungen erfolgreich waren. Bei Bedarf bessern wir nach.

7

Die durchgeführten Änderungen werden in Ihre bestehende Netzwerkdokumetation eingepflegt und Ihnen übergeben.

Das Infrastruktur-Consulting startet mit einem Kick-Off Workshop, in dem der eigentliche Projektfahrplan festgelegt wird. Gemeinsam legen wir alle Prozesse, Aufgaben und Ziele des Consultings fest. Die folgende Liste kann dabei als Ausgangspunkt dienen und wird bedarfsgerecht auf die jeweiligen Anforderungen in Ihrer IT angepasst.

  • Analyse des Active Directories
    • Erstellen und Prüfen von Berechtigungskonzepten
    • Darstellen und Lösen von Sicherheitsproblemen
    • Aufbauen von Redundanzen
  • Status der Netzwerkinfrastruktur
    • Ermitteln von Engpässen
    • VorstellenOptimierungsansätze
  • Ist/Soll-Vergleich von Kapazitäten
    • Netzwerkgeschwindigkeiten
    • Speichergruppen
    • Internetanbindungen
    • Perimeter-Absicherung
    • „Cloud Readyness“-Prüfung
  • Datacenter Planung
    • Pro/Contra Cloud/OnPremise Infrastruktur
    • Hochverfügbarkeit: Kosten und Nutzen
  • Notfallwiederherstellung bei Systemausfällen
    • Prüfen des bestehenden Konzeptes
    • Ermitteln von Engpässen und Risiken

Beginnen Sie, Ihre Infrastruktur aktiv zu nutzen. Vereinbaren Sie einen Termin mit einem unserer Berater.