Betreiben Sie noch einen Small Business Server?

Support zu Ihrem Small Business Server können Sie bei uns jederzeit anfragen. Wir unterstützen Sie bei der Pflege, Systemwiederherstellung und beim Wechsel auf aktuelle Exchange Server. Rufen Sie uns an unter (06652) 7474-40.

Was ist der Microsoft Small Business Server?

Small Business Server 2003, 2008 und 2011 mit der SBS-Konsole

Small Business Server 2003, 2008 und 2011 mit der SBS-Konsole

Man könnte ihn als “eierlegende Wollmilchsau” im Serverumfeld bezeichnen. Mit dem Small Business Server brachte Microsoft eine Serversoftware heraus, mit dem kleine und mittelständige Unternehmen auch ohne tiefgreifende IT-Erfahrungen erstmals in der Lage waren, den kompletten Bedarf an Serverdiensten auf einem einzigen Server abzubilden. Die meisten Versionen enthalten bereits den populären Microsoft Exchange Server. Mit dem Microsoft SharePoint Foundation ist sogar eine einfache Art des Microsoft SharePoint Servers dabei. Das machte den Small Business Server vor allem preislich attraktiv.

Nachteile eines Small Business Servers

Dass alle Serverdienste auf einem einzigen Server laufen hat zum Nachteil, dass bei einem Neustart auch alle Dienste ausfallen. Damit ist der SBS ein “Single Point of Failure” und zwingt den gesamten Betrieb in den Stillstand, wenn unvorhergesehene Wartungen durchgeführt werden müssen.

Weiter sollte man tunlichst davon ablassen, weitere Programme zu installieren, die größere Ressourcen belegen. Der Exchange-Server, der immer mit installiert und mit dem System “verwachsen” ist, belegt eine Menge Speicher, so dass für weitere Datenbanken oder ähnliches kein Platz ist.

Der Small Business Server ist – nomen est omen – vor allem für kleine Firmen gedacht. Wer auch perspektivisch mehr als 75 Benutzer in seinem Netzwerk organisieren muss, sollte deshalb lieber gleich zu einem vollwertigen Servernetzwerk mit entsprechender Architektur greifen.

Erweiterungsmöglichkeiten des Small Business Servers

Wer für seine SBS-Netzwerk einen vollwertigen Microsoft SQL Server benötigt, findet in der optionalen Software “SBS Premium Add-on” sowohl einen Microsoft SQL Server als auch eine weitere Lizenz für Microsoft Server selbst. Damit sind alle Lizenzen vorhanden, um auf einer zweiten Serverhardware einen reinen Datenbankserver aufzubauen.

Microsoft hat den SBS abgekündigt. Was heißt das für Sie als Nutzer?

Der SBS ist ein Softwarepaket, das wie schon beschrieben mehrere Produkte wie Exchange oder SharePoint enthält. Microsoft hat entschieden, dass es deshalb kein speziell definiertes Supportende für den SBS gibt. Stattdessen gelten die Produktlebenszeiten der jeweiligen Komponenten. Für den SBS ist dies im Microsoft TechNet definiert. Am Beispiel des jüngsten SBS verhalten sich die Lifecycles wie folgt:

Microsoft hat den Small Business Server abgekündigt. Was bedeutet das konkret?

Sowohl für den enthaltenen Microsoft Server 2008R2 als auch für den Microsoft Exchange Server 2010 wurde der Main Stream Support bereits im Januar 2015 eingestellt. Der Extended Support wird bis Januar 2020 weitergeführt werden. Man sollte allerdings berücksichtigen, dass beide Komponenten mit Servicepacks (SPs) aktuell gehalten werden sollen, damit man mithilfe der regulären Updates ein nach wie vor bestmöglich geschütztes, sicheres System unterhält.

Hinweis, Dezember 2016

Das aktuelle, kommulative Update für Microsoft Exchange 2010 ist das SP3, Update Rollup 15, das im Updaterollup 15 für Exchange Server 2010, Service Pack 3 (KB3184728) bei Microsoft kostenlos angeboten wird.

Small Business Server aktuell – das ist zu bedenken

An und für sich arbeitet Ihr Unternehmen auch weiterhin zuverlässig mit einem Small Business Server, wenn es das bislang getan hat. Aufgrund des offiziellen Supportendes des Exchange Server 2007 am 4.11.2017, der dem SBS2008 zugrunde liegt, empfehlen wir den Weiterbetrieb ausschließlich mit Small Business Server 2011. Sollten Sie einen älteren SBS betreiben, ist ein Upgrade auf eine aktuelle Infrastruktur empfehlenswert.

Um weiterhin sicher und stabil mit Ihrem Small Business Servern arbeiten zu können, sollten dieselben Pflegemechanismen bedient werden, die auch für die klassischen Serverprodukte eingesetzt werden.

Small Business Server Datensicherung

Symantec System Recovery 2011 for Small Business ServerGerade bei dem Thema Backup und Recovery gab für Small Business Server speziell angepasste Versionen verschiedener Hersteller, die dem Bedarf des SBS entsprachen und meist stark vergünstigt waren (gemessen an den entsprechenden Stand-Alone-Produkten). So brachte Symantec beispielsweise ihren Klassiker BackupExec in einer abgespeckten Variante namens SystemRecovery 2011 heraus, die allerdings bereits von Haus aus über einen Agenten für das Active Directory und den Exchange Server mitbrachte. Diese Software basiert auf Systembackups. Ein Total Restore ist ebenso möglich wie die Wiederherstellung einzelner Dateien.

Acronis unterstützt bis heute mit der aktuellen Version von Acronis Backup 12 Server Essentials den Small Business Server. Die Agenten für Microsoft Exchange, SQL Server, SharePoint und das Active Directory sind ebenso wie bei den den großen Versionen enthalten und und ohne Einschränkung implementiert. Daher sind auch Wiederherstellungen von Exchange Postfächern und Active Directory-Objekten möglich.

Wünschen Sie IT-Service für Ihren Small Business Server? Dann rufen Sie uns an unter (06652) 7474-40. Wir unterstützen SBS Kunden bundesweit per Fernwartung und persönlich vor Ort.