SOPHOS Firewall

SOPHOS Firewall LogoSeit 1985 entwickelt SOPHOS Sicherheitsprodukte für Unternehmensnetzwerke. Dabei beschränkt sich SOPHOS nicht auf die Herstellung von AntiVirus- und AntiMalware-Software. Unter dem Begriff „Unified Thread Management“ vertreibt SOPHOS modulare Gateways, die je nach Softwarelizenzierung unterschiedliche Rollen im Sicherheitsbereich abdecken können. Die SOPHOS Firewall hat sich seither als ein Unternehmensstandard durchgesetzt.

SOPHOS Unified Thread Management (UTM)

Unter dem Begriff „Unified Thread Management“ (UTM) bietet Sophos einen ausgereiften und etablierten Schutz für Netzwerke an. Dabei bietet Sophos unterschiedliche Modelle an Firewall-Hardware an. Die Modellpalette reicht von einfachen Desktop-Firewalls für Kleinunternehmen bis hin zu redundant ausgelegten Security Appliances für den Betrieb im Datacenter.

Der Funktionsumfang der UTM Firewall ist dabei stark von den zu erwerbenden Softwarelizenzen abhängig. Die Auswahl der Firewall-Hardware richtet sich nach den gewünschten Funktionen sowie von der zu erwartenden Netzwerklast. Je mehr Benutzer und je mehr Funktionen benötigt werden, desto leistungsfähiger muss die Hardware dimensioniert werden.

Dabei stehen drei grundverschiedene Plattformen zur Verfügung:

  1. Man installiert die Software der SOPHOS UTM als Virtuelle Appliance im VMware Umfeld
  2. Die SOPHOS SG-Serie kombiniert eine physische Hardware mit der SOPHOS UTM-Software.
  3. Ein kompatibler, physischer Server erhält als Betriebssystem die Installation der SOPHOS-Software

Die wohl gebräuchlichste Art ist der Erwerb einer SOPHOS SG-Hardware in Zusammenhang mit der SOPHOS UTM-Software.

SOPHOS Firewall Grundfunktionen

Die Sophos UTM ist eine leistungsfähige, objektorientierte Firewall und scheut damit keinen Vergleich zu den Marktbegleitern FortiNet, Dell SonicWall, WatchGuard oder CISCO.

SOPHOS Firewall-Schutz für Webserver wie Outlook Web Access (OWA)

Jedes Unternehmen, das Webserver im eigenen Haus betreibt und diese im Internet erreichbar machen möchte, setzt sich zwangsweise mit dessen Absicherung auseinander. Die Sophos UTM Firewall bietet hier eine eigene Sicherheitsebene zwischen dem öffentlichen Internet und dem Exchange Server. Angreifer und Schadscripts erreichen auf diese Weise den Exchange Server nicht, sondern richten sich zunächst an die Sophos Firewall. Fehlerhafte Anmeldeversuche werden direkt verworfen. Das Risiko des Einbruchs ins Netzwerk durch Überbelastung (Brute Force) wird so minimiert.

Mit der Lizenzierung zur „WebServer Protection“ wird die Sophos Firewall zu einem Reverse Proxy (oder auch SSL-Offloader). Auf diese Weise lassen sich nicht nur Exchange Server, sondern auch weitere Webservices absichert, die über das öffentliche Internet erreichbar sein sollen.

Die richtige SOPHOS UTM Firewall

Der Funktionsumfang einer SOPHOS UTM Firewall lässt sich mittels Softwarelizenzen für alle Modelle gleichsam aktivieren. Dabei bieten alle Modelle dieselben technischen Funktionen. Sie unterscheiden sich jedoch in ihrer Leistungsfähigkeit: Je großer die SG-Modelle, desto mehr Prozessorleistung, Arbeitsspeicher und SSD-Speicher enthalten sie. Die größeren Modelle warten darüber hinaus mit professionellen Erweiterungsmöglichkeiten auf.

Bei der Auswahl der passenden SG-Firewall sollte man bedenken, dass die lizenzpflichtigen Softwarefunktionen mit der größeren Modelle ebenfalls teurer werden.

SOPHOS Firewall Modelle

Man kann mithilfe des SOPHOS Sizing Guides eine ungefähre Einschätzung gewinnen, welche SOPHOS Firewall-Hardware für das eigene Vorhaben optimal geeignet ist. Unsere weitreichende Erfahrung mit SOPHOS Firewalls belegt, dass die Hardware leistungsstärker ist, als sie in den Prospekten angekündigt wird. Vor dem Kauf einer Firewall empfehlen wir einen ausgiebigen Test mit „Proof of Concept“. So bewahren wir Sie vor Fehlinvestitionen. Gleichzeitig stellen wir sicher, dass sich Ihr Vorhaben mit der gewählten Sicherheitshardware optimal abbilden lässt.

Testen Sie SOPHOS UTM für Ihre Bedürfnisse

Wenn Sie erkannt haben, dass eine Firewall von SOPHOS Ihren Sicherheitsstandard erhöht, sprechen Sie uns an. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl der richtigen Softwaremodule und Hardware. In einem gemeinsamen Projekt können wir mit einer Leihstellung eine UTM in Ihren Räumen testen.

Haben Sie Interesse an einer SOPHOS Firewall? Dann freuen wir uns auf Ihre Anfrage. Rufen Sie unsere Sicherheits-Ingenieure unter (06652) 7474-40 an oder schreiben Sie uns über unser Kontaktformular.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.